Performance

AktienDummy.de | 20.09.2022 | Performance | Mario

 

Performance – August 2022 (08/12)

 

Wie hat sich mein Dividenden-Portfolio im August 2022 entwickelt? Wie haben sich einzelne Aktien entwickelt? Gibt es auch positives zu berichten?

Alle Fragen beantworte ich hier in diesem Artikel und gebe euch entsprechend wieder aktuelle Einblicke in mein Dividenden-Portfolio.

Viel Spaß beim Lesen.

Und es geht wieder bergab

Im Moment wissen die Märkte noch nicht so richtig, in welche Richtung es gehen soll. Der Juli 2022 war sehr positiv und hatte einiges aufgeholt. Die Nachrichten sind ja auch nicht gerade positiv und irgendwie wird nur noch negative Nahrichten verbreitet.  Der krieg in der Ukraine dauert wohl noch einige Zeit an, die Inflation wird noch etwas weiter steigen und noch immer gibt es die Gas-Krise. Vor einigen Monaten wurde uns auch vermittelt, dass wir keine Energiekrise und, siehe da, nun haben wir auch eine Energiekrise.  

Vor allem in Europa kämpfen immer mehr Unternehmen mit strak steigenden Produktionskosten. Hier bricht also die Marge ein und diese Kosten werden teilweise an uns Verbraucher weiter gegeben. Also eine Art Teufelskreis aktuell. Unsere Politiker schauen leider nur nach den Symptomen und kümmern sich leider nicht wirklich um das eigentliche Problem. Als wenn einem der Arzt nur Schmerzmittel gibt, anstatt sich um den gebrochenen Arm zu kümmern. Aber dies kennen wir ja leider schon und es wird nur jeweils bis zur nächsten Wahl gedacht. Zum Glück gibt es auch gute Aktien außerhalb Europas zu kaufen. 

Mein Depot wurde wieder schön rot

Mein Dividenden-Portfolio hatte im Juli noch gut zugelegt und so die Verluste des ganzen Jahres auf einmal aufgeholt. Dies war anscheinend doch nur eine Bärenmarktrally. Jetzt im August 2022 ging es leider wieder Richtung Süden und ich glaube, dass der Tiefpunkt noch nicht erreicht wurde.

Die Finanzdienstleistungen und REITs nehmen aktuell immer noch mehr als die Hälfte in meinem Portfolio ein. Insgesamt sind dies aber alle gesunde Unternehmen und zahlen auch sehr zuverlässig die Dividenden.

Insgesamt ging mein Smartbroker Portfolio um -2,10% zurück und dies entspricht genau -1.615,43 Euro. So langsam merke ich auch, wie sich wenige Prozent nach oben oder nach unten mittlerweile im Geldwert ausdrücken. Leider habe ich kein kapital mehr übrig, um bei diesen Kursen kräftig nachkaufen zu können. Also von mir aus können die Kurse jetzt ruhig wieder nach Norden zeigen. Ich glaube aber, dass es noch weiter nach unten geht und dies noch 2 oder 3 Monate so bleiben wird.

Meine Investitionen laufen einfach stur weiter

Da ich mir durch die Dividenden ein zusätzliches Einkommen aufbauen möchte, wird entsprechend regelmäßig weiter investiert. um die Dividenden immer weiter zu steigern, bleibt mir ja auch fast nichts anderes übrig. Neben derr festen Sparplansumme werden natürlich alle Dividenden direkt wieder reinvestiert. Die Entwicklung meiner Dividenden lässt sich in meinem Dividenden-Dashboard sehr gut beobachten. 

Wie immer wurden meine Sparpläne ausgeführt. iShares EM Dividend UCITS ETFXtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETFDeut. Börse Commodities GmbH Xetra-Gold (jeweils über Smartbroker),  Bitcoin und Ethereum (jeweils über Coinbase). Im August 2022 gab es auch noch andere Einmalkäufe und auch Verkäufe. Leider hat Smartbroker die Neuentwicklung (Smartbroker 2.0) in das jahr 2023 verschoben. Dies finde ich doch etwas schade und habe somit angefangen, neue Sparpläne bei Trade Republic zu planen.

So viel habe ich investiert

Auch im August konnte ich wieder einiges Investieren. Insgesamt konnte ich so 959,88 Euro für neue Wertpapiere investieren. Ich bin daher immer wieder über mich selbst erstaunt, wie viel Kapital hier jeden Monat investiert werden kann. In der heutigen Situation, wo es vielen Menschen nicht so gut geht, stehe ich somit noch sehr gut da. Insgesamt habe ich in den ersten acht Monaten des Jahres 2022 über 15.300 Euro hier investieren dürfen bzw. können. Natürlich hoffe ich auch hier, dass ich dies auch weiter so durchhalten kann. Deswegen möchte ich die Dividenden immer weiter steigern, um noch mehr Anteile an den jeweiligen Unternehmen kaufen zu können. Mehr Anteile sind auch gleich wieder mehr Dividenden. Mein „Schneeball“ wird langsam größer und fängt an zu rollen.

Dividenden im August wieder gestiegen

Der Juli war bei den Dividenden eher ein schwacher Monat bei mir. Der August konnte hier aber schön zulegen. Die Entwicklung meiner Dividenden ist dabei weiterhin sehr beachtlich und ich freue mich jeden Monat wie ein kleiner Junge darauf. Daher kann ich es nur immer wieder weiderholen, wie wichtig es ist, immer weiter und vor allem regelmäßig zu investieren. Im August konnte ich die 500 Euro Marke wieder knacken und es waren am Monatsende sehr gute 505,31 Euro an Dividenden auf meinem Verrechnungskonto.

Die Entwicklung ist somit weiterhin mehr als positiv zu bezeichnen und ich bleibe einfach dran. Die genaue Auflistung meiner Dividenden könnt ihr einfach unter dem Artikel „Dividenden – August 2022 (08/12)“ nachlesen. Dort seht ihr im Detail, wie sich meine Dividenden entwickelt haben und welches Unternehmen ausgezahlt hat. Wenn ihr also auch die Dividenden Strategie verfolgen sollten, schaut bei mir also immer regelmäßig rein. Jeden Monat gibt es entsprechende Übersichten von meinem Dividenden Portfolio und eine detaillierte findet ihr in meinem Dividenden-Dashboard.

Kauf und Verkauf August 2022

Im Juli 2022 hat sich nicht wirklich so viel getan in meinem Dividenden Portfolio. Folgende Sparpläne wurden automatisch ausgeführt: 250 Euro in den Xtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETF – 1D EUR DIS (LU0292096186) und 100 Euro in den iShares EM Dividend UCITS ETF – USD DIS (IE00B652H904). Weiterhin per Sparplan 50 Euro in Deut. Börse Commodities GmbH Xetra-Gold IHS 2007(09/Und) (DE000A0S9GB0) und je 25 Euro in Ethereum und Bitcoin. Leider wurde Smartbroker 2.0 verschoben auf Mitte 2023 und somit plane ich erste Sparpläne bei Trade Republic.

Verkauft habe ich diesen Monat meine Anteile von Ahold Delhaize und Citigroup. Ich möchte erst mal die Dividenden Rendite bei mir weiter steigern. nach und nach werde ich aber auch hier wieder Unternehmen aufnehmen, welche etwas „sicherer“ sind und dafür aber eine niedrigere Dividenden Rendite aufweisen. Zugekauft habe ich dafür STAG Industrial und Store Capital. Zum Thema Store Capital gibt es aber nächsten Monat etwas mehr Informationen, welche ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorliegen hatte.

Meine Käufe und Verkäufe in der Übersicht

Käufe:

  • Xtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETF – 1D EUR DIS
  • iShares EM Dividend UCITS ETF – USD DIS
  • Deut. Börse Commodities GmbH Xetra-Gold IHS 2007(09/Und)
  • Bitcoin
  • Ethereum
  • STAG Industrial
  • Store Capital

Verkäufe

  • Ahold Delhaize
  • Citigroup

Alle Aktivitäten im Detail und kompletter Historie könnt ihr auf meiner Seite „Meine Aktivitäten“ gerne anschauen.

Meine Portfolio Performance leider wieder rot

Wie schon erwähnt sah es im August 2022 nicht mehr ganz so gut aus. Die Rendite bezogen auf den Kurs lag bei -2,10% und dies entspricht absolut -1.615,43 Euro. Im aktuellen Marktumfeld nicht wirklich verwunderlich und der Boden ist wohl auch noch nicht wirklich erreicht. Meine Gesamtperformance im Smartbroker Depot liegt trotzdem noch bei sehr guten +40,53%. Der Abwärtstrend wird aber bestimmt noch einige Monate anhalten. Ich werde aber weiterhin investieren und nebenbei trotzdem versuchen, wieder etwas Cash aufzubauen.

ich wollte eigentlich die 80.000 Euro dieses Jahr schaffen und doch sieht es aktuell leider nicht danach aus. Trotzdem ist es gut für mich, hier persönliche Ziele zu setzen. Dies motiviert einfach viel mehr und macht das regelmäßige Investieren doch einfacher.

Top 5 Gewinner und Verlierer im August 2022

Diesmal habe ich ich es auch wieder geschafft, pünktlich die Screenshot für August 2022 zu erstellen. Parqet hat leider immer noch keine Möglichkeit, den Zeitraum frei auszuwählen.

Meine Wertpapier Allocation

So sieht es aktuell in meinem Dividenden Portfolio aus (Stand: 20.09.2022). Hier sind allerdings keine Kryptos und Geldkonten aufgeführt und zeigt somit mein reines Aktiendepot. Somit sind hier knapp 68.000 Euro in in Wertpapiere investiert. Die Investitionen sind zwar gestiegen, aber der Wert an sich leider nicht durch die aktuellen Verluste.

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Performance – August 2022

Performance – August 2022

Wie hat sich mein Dividenden-Portfolio im August 2022 entwickelt? Wie haben sich einzelne Aktien entwickelt? Gibt es auch positives zu berichten?

Performance – Juli 2022 (07/12)

Performance – Juli 2022 (07/12)

Wie hat sich mein Dividenden-Portfolio im Juli 2022 entwickelt? Wie haben sich einzelne Aktien entwickelt? Gibt es auch positives zu berichten?

Performance – Juni 2022 (06/12)

Performance – Juni 2022 (06/12)

Wie hat sich mein Dividenden-Portfolio im Mai 2022 entwickelt? Wie haben sich einzelne Aktien entwickelt? Gibt es auch positives zu berichten?