Performance – April 2022 (04/12)

by | Mai 9, 2022 | Performance

Aktuell sind die Aktienmärkte sehr volatil. Die meisten Depots werden aktuell wohl nur eine Richtung kennen und zwar nach unten. Auch mein Dividenden Portfolio ging diesen Monat ins Minus. Diese „Korrektur“ kann aber für langfristiges Investieren sogar eine Chance sein, da die Einstiegspreise so viel günstiger sind. Aktuell gibt es aus meiner Sicht sehr viele gute Kaufgelegenheiten und zu wenig verfügbares Kapital. Wie sich mein Dividenden Portfolio nun genau entwickelt hat im April 2022, erfahrt ihr hier.

Der Krieg in der Ukraine dauert noch an und die ersten Erhöhungen der Leitzinsen gab es nun auch. Dazu kommt eine immer noch sehr hohe Inflation hinzu und schon geht die Börse nach unten. Wobei bei einigen Aktien dies eher eine Korrektur ist in meinen Augen. Viele Aktien waren ja schlicht so weit gestiegen und somit überbewertet. Daher könnte man hier schon fast von einer Korrektur sprechen. Für langfristige Anleger, wie mich, kann diese Korrektur an den Aktienmärkten allerdings auch eine weitere Kaufchance sein. Hier eventuell noch ein oder zwei Wochen abwarten und dann wieder schön investieren. Allerdings habe ich im Moment eher das Problem, dass zum Nachkaufen jetzt nicht mehr so viel Kapital zur Verfügung steht. Also im Moment viele Kaufchancen und wenig Kapital.

Ich werde aber weiterhin regelmäßig über meine festen Sparpläne weiter investieren und zusätzlich immer auch Kapital investieren, was am Monatsende übrig geblieben ist. Im April 2022 habe ich 1.087,90 Euro hier investiert. Mittlerweile habe ich mein Jahresziel von geplanten 9.600 Euro Minimum im Jahr 2022 schon übertroffen. Aktuell habe ich dieses Jahr schon 10.181,90 Euro in dieses Dividenden-Portfolio investiert und dies ist für mich irgendwie immer noch unbegreiflich. So gesehen geht es mir finanziell sehr gut und ich versuche weiterhin, hier regemäßig zu investieren.

Das regelmäßige Investieren hat sich bei mir schon sehr gut bemerkbar gemacht. Ich sehe dies immer wieder an der Entwicklung meiner Dividenden und diese Entwicklung ist für mich mehr als positiv. im April 2022 gab es an Dividenden schöne 420,71 Euro zu verzeichnen, was einen neuen Rekord für mich darstellt. Im April 2021 gab es gerade einmal 57,72 Euro an Dividenden. Hier ist also sehr schön zu sehen, wie sich regelmäßiges investieren auswirken kann. Alle erhaltenen Dividenden werden immer wieder reinvestiert und dadurch steigt schon fast von alleine meine zukünftigen Investitionen an. Der „Schneeball“ kommt also so langsam ins Rollen.

Was hat sich im April 2022 so getan in meinem Aktien Depot?

Ganz normal gab es die Sparpläne mit 200 Euro in den Xtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETF – 1D EUR DIS (LU0292096186) und 50 Euro in den iShares EM Dividend UCITS ETF – USD DIS (IE00B652H904). Weiterhin per Sparplan 50 Euro in Deut. Börse Commodities GmbH Xetra-Gold IHS 2007(09/Und) (DE000A0S9GB0) und je 25 Euro in Etherum und Bitcoin.

Diesen Monat haben zwei Aktien mein Depot verlassen: Nestlé und Unilever. Bei Nestlé war für mich die Entscheidung, wegen den Steuern. So bleibt von den Dividenden hier nicht mehr so viel übrig. Der Aufwand die Steuern in der Schweiz wieder zurück zu holen ist mir persönlich zu groß und lohnt sich wegen einem Schweizer Unternehmen nicht wirklich. Bei Unilever bin ich erst mal ausgestiegen, da mir das aktuelle Management nicht wirklich gefällt, was auch an dem letzten Übernahmeversuch zu erkennen war. Wirklich Wachstum wird es hier wahrscheinlich auch erst mal nicht geben, außer das Unternehmen erhöht die Preise.

Um die Dividenden weiter steigern zu können, habe ich mir den DIVIDEND GROWTH SPLIT (CA25537Y1043) neu ins Depot geholt. Dies ist natürlich etwas risikoreicher, aber für mich als Beimischung eine Investition wert. Jetzt im Mai 2022 sollte die erste Auszahlung an Dividenden erfolgen und ich bin mal gespannt, wie es sich hier entwickelt. Meine persönliche Dividendenrendite liegt hier aktuell bei 16,16%. Also nichts für schwache Nerven.

Viel mehr hat sich in meinem Dividenden Portfolio nicht weiter getan. Ich setze hier eher auf Dividenden und bin nicht so auf Wachstum aus. Mich kann man somit als eine Art „Einkommensinvestor“ bezeichnen. Solange mein Depot stabil bleibt oder sogar langsam wächst, bin ich bei entsprechenden Dividendenzahlungen weiterhin sehr zufrieden.

Performance April 2022

Kommen wir nun hier zur eigentlichen Performance meines Dividenden Portfolios. Auch bei mir ging es im April etwas bergab. Der Verlust ist aber weniger, als ich gedacht (gefühlt) habe.

Die Performance lag im April 2022 bei -0,63% bzw. -487,15 Euro. Ich hätte gedacht, dass es viel mehr Verlust gab im April. Hier kann ich aber schon sagen, das es im Mai dann noch weiter abwärts geht. So gesehen, ist es aber noch sehr gut gelaufen. ich habe hier auch andere Blogs gelesen und Videos geschaut und da sah es doch bei vielen sehr viel schlimmer aus als bei mir. Die Performance seit Depoteröffnung liegt immer noch bei sehr guten +41,74% und für dieses Jahr liegt die Performance bei sehr guten +24,69%. Für mich also alles im grünen Bereich und die Entwicklung insgesamt ist weiterhin positiv. 

Also immer weiter fleißig und vor allem regelmäßig investieren. Dies ist für mich selber sehr wichtig, dass ich hier auch wirklich weiter am Ball bleibe und die Dividenden immer weiter steigere. Die Dividenden sollen mir einmal ein passives Einkommen erzielen, ohne das ich hier irgendwelche Anteile verkaufen muss. 

Top 5 Gewinner und Verlierer April 2022

Kommen wir hier nun wieder zu den TOP 5 Gewinnern und Verlieren in meinem Dividenden-Portfolio:

Gewinner   Verlierer  
Altria Group 11,34%

Omega Healthcare

15,33%
Coca-Cola 08,77%

Protector Forsikring

13,60%

W.P. Carey

04,81%

Artisan Partners

12,73%

Realty Income

04,40%

Xtrackers Stoxx Global

05,79%

Ares Capital

04,22% Microsoft 05,51%

Bei den Gewinnern im April hat mich etwas überrascht, dass REITs und BDCs hier profitiert haben. Aufgrund der neuen Leitzinsen in den USA habe ich hier etwas anderes erwartet.

Bei den Verlieren gab es nicht wirklich eine große Überraschung, da ich ja gerade bei Versicherungen und Finanzgesellschaften genau diese Entwicklung erwartet habe. Omega Healthcare lief mal wieder schlecht, da es hier immer noch Zahlungsschwierigkeiten bei einigen Kunden gibt. Allerdings sollte OHI im  Mai wieder anziehen, da die Quartalszahlen doch sehr positiv ausgefallen sind in diesem schwierigen Umfeld. Tech Werte sind allgemein gefallen und daher eine kleine Korrektur bei Microsoft. Das Unternehmen an sich ist Kerngesund und liefert weiterhin gute Zahlen ab.

Dividenden April 2022

Die genaue Übersicht zu meinen Dividenden im April 2022 könnt ihr im Artikel „Dividenden Einkommen – April 2022 (04/12)“ nachlesen. Insgesamt gab es diesmal 420,71 Euro an Dividendeneinnahmen zu vermelden.

 

Verkäufe

  • Nestlé (CH0038863350)
  • Unilever (GB00B10RZP78)

Käufe

  • Xtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETF (LU0292096186)
  • iShares EM Dividend (IE00B652H904)
  • Deut. Börse Commodities GmbH Xetra-Gold IHS 2007(09/Und)
  • DIVIDEND GROWTH SPLIT (CA25537Y1043)
  • Bitcoin
  • Etherum

Wertpapier Allocation

Wie ist mein Portfolio eigentlich aufgeteilt? Nachfolgend einmal die Übersicht der Wertpapier und Branchen Allocation laut extraETF. (Stand: 09.05.2022)

 

Fazit

Insgesamt setzt sich die positive Entwicklung weiterhin fort. Die Dividenden entwickeln sich sehr positiv und hoffe, dass ich weiterhin so investieren kann. Ich werde in jedem Fall immer fleißig weiter investieren und das natürlich regelmäßig. Ziel ist es weiterhin, die Dividenden zu steigern und dadurch die Investitionen weiter erhöhen zu können.

Wie hat sich euer Portfolio so entwickelt?

Liebe Grüße,

Mario

Performance – April 2022 (04/12)

Performance – April 2022 (04/12)

Auch mein Dividenden Portfolio ging diesen Monat ins Minus. Diese „Korrektur“ kann aber für langfristiges Investieren sogar eine Chance sein, da die Einstiegspreise so viel günstiger sind.

Performance – März 2022 (03/12)

Performance – März 2022 (03/12)

Da der Start ins Jahr nicht ganz so positiv verlief, ging es im März 2022 nun endlich wieder aufwärts. Die Nachrichten werden immer noch noch von Krieg und Inflation beherrscht. Dies scheint aber alles mittlerweile eingepreist zu sein und es wird wieder fleißig investiert.

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!