Da ich langfristig eine regelmäßige und hohe Dividende erreichen möchte, habe ich mich entschlossen im Rahmen meiner Dividenden-Strategie, die Aktien von Vonovia zu kaufen.  

Eingestiegen bin ich bei einem Aktienpreis von 59,30 Euro. Vonovia ist für mich ein starkes Unternehmen in Deutschland und zahlt auch regelmäßig seinen Aktionären eine entsprechende Dividende. Bei deutschen Unternehmen ist es allerdings etwas nachteilig, dass die Dividende nur einmal pro Jahr ausgezahlt wird. Da ich ja eine regelmäßige monatliche Rendite zukünftig erzielen möchte, muss hier schon etwas geplant werden.

Die Vonovia SE firmierte früher noch unter den Firmennamen  Deutsche Annington. Die Vonovia SE ist ein Immobilienunternehmen  und verwaltet mittlerweile sehr viele Wohnungen und hat sich auf diese Verwaltung komplett spezialisiert. 

Im Besitz der Vonovia SE befindet sich derzeit ca. 415.000 Wohnungen. Zusätzlich werden ca. 74.000 Wohnungen zusätzlich verwaltet. Die Einnahmen werden dabei in Instandhaltung und Modernisierung investiert. 

Vonovia baut die Anzahl der Wohnungen immer weiter aus. Dies geschieht durch Nachverdichtung oder auch Aufstockung vorhandener Objekte. 

Die vielen Wohnungen und Objekte befinden sich Deutschland, Österreich und in Schweden.

Vonovia ist schon recht gut aufgestellt im Bereich von Wohnungen. Natürlich muss jeder hier für sich entscheiden, ob es für einem selber moralisch vertretbar ist. Nicht jeder ist mit dem Geschäftsmodell einverstanden. 

Ich möchte aber langfristig Geld anlegen und so für meinen Ruhestand vorsorgen. Daher ist in diesem Fall Vonovia eine gute Wahl. ich denke, dass sich der Aktienkurs langfristig gut entwickeln wird. Zusätzlich gibt es jährlich eine gute Dividende, welche in den letzten Jahren immer weiter erhöht wurde. 

Für meine Anlagestrategie also eine gute Wahl.

Inhalte werden geladen