Performance

AktienDummy.de | 17.10.2022 | Meinungsmacher | Mario

 

Was geht ab !? #1

 

Hier teile ich meine Gedanken über verschiedene Themen wie Politik, Parteien, Wirtschaft und Investieren.

Dies ist dann meine persönliche Meinung und ich möchte dies auch sachlich hier veröffentlichen.

Viel Spaß beim Lesen.

Ich verstehe es einfach nicht

Die jetzige Regierung in Deutschland hat natürlich aktuell etwas Pech. Der Weg in Richtung Wohlstandsverlust wurde vorab schon über Jahre hinweg durch die Regierung unter Kanzlerin Merkel eingeleitet. Auch in den vergangenen Jahren haben unsere Politiker schon dafür gesorgt, dass wir immer abhängiger von anderen Ländern werden und haben auch alles dafür getan, dass immer mehr Firmen ihre Produktion ins Ausland verlagern. Doch leider macht die aktuelle Regierung genau hier weiter und beschleunigt die Abwanderung unserer Firmen sogar noch.

So wird auch heute eher Politik nach eigener Ideologie gemacht und es wird nicht zum wohle des deutschen Volkes gehandelt. Das es zu einem großen Problem wird, sobald uns Russland kein Gas mehr schickt, ist schon seit Monaten bekannt. Und plötzlich ist dieses Szenario eingetreten und kein Politiker hat damit gerechnet. Das ist schon etwas scheinheilig gegenüber den eigenen Wählern. Und wenn dann noch eine Ministerin öffentlich sagt, „….egal was meine deutschen Wähler sagen“, läuft etwas total schief in diesem Land.

Und trotzdem werden diese Parteien noch gewählt und legen in den Landtagswahlen sogar noch zu.

Dabei wird so viel Geld in Deutschland verschwendet und sogar neue Projekte werden angestoßen. Als Stichwort hier nur der Neubau und Erweiterung des Kanzleramtes. Und wenn ich dann noch von unserem aktuellen Kanzler im Interview höre, dass Deutschland eines der besten Rentensysteme der Welt hat, fehlen mir echt die Worte. Es müssen ja auch nur etwas mehr als 100 Milliarden zusätzlich in die Rentenkasse gepumpt werden, damit die Renten überhaupt pünktlich ausgezahlt werden können. Aber für eine Reform des Rentensystems sind auch die aktuellen Politiker nicht zu haben.

Dazu kommt, dass eine finanzielle Bildung durch die Politik nicht wirklich gewollt ist. Seit Jahrzehnten wird immer noch Sparbuch und Bausparvertrag gepredigt. Sehr viele Menschen wissen gar nicht, was eigentlich alles möglich wäre, wenn selber etwas Kapital investiert werden würde. Was mich hier aber besonders stört ist folgendes. Die Politiker einiger Parteien schüren extrem, dass die reichen Leute das Problem sind. Eine Umverteilung oder gar Enteignung ist doch viel einfacher und löst direkt alle Problem. Willkommen im absoluten Sozialismus. Für die Wiederwahl sind aber solche Slogans viel einfacher und es wird nur in Wahldekaden gedacht. Wirklich für die Zukunft etwas reformieren, traut sich keiner.

Politik handelt nach Ideologie in der Energiekrise

So wie die Regierung aktuell bei der Energiekrise handelt ist gelinde gesagt ein Witz. Vor allem werden uns hier viele Informationen und Fakten einfach vorenthalten. Hier zeigt sich dann wieder direkt, dass viele Parteien und Politiker nicht zum Wohle des deutschen Volkes handelt. Solche Parteien bedienen nur ihre eigene Klientel und handeln nur nach ihrer Ideologie. Durch das Vorenthalten wichtiger Informationen wird die Masse hier quasi „dumm“ gehalten und diese Parteien legen sogar noch zu und/oder werden stärkste Kraft. Dies konnten wir bei den letzten Landtagswahlen sehr schön sehen.

Wenn ich so zurückdenke, was am Anfang der Krise so gesagt wurde. Da kam ja direkt, wir haben „nur“ eine Gaskrise. Die Politiker haben uns hier schon bei diesem Thema in die Tasche gelogen. Denn von Anfang an war es eine Energiekrise, was ja anfangs hier immer wieder bestritten wurde. Als dann Plötzlich die Energiepreise angezogen sind, waren alle überrascht, dass es doch eine Energiekrise ist. Entweder sind hier unsere Politiker total dumm, haben die falschen Berater oder sie haben uns einfach angelogen.

Gas ist nicht nur zum Heizen da

In Deutschland wird Gas nun mal nicht nur zum Heizen genutzt. Sehr viel Gas wurde hier eingesetzt, um Strom zu erzeugen. Wenn das Gas knapp wird, weil Russland uns nichts mehr liefert, steigt natürlich der Energiepries extrem an. Wenn teures Gas verbrannt wird, um Strom zu erzeugen, ist das doch völlig logisch. Gleichzeitig werden die Atomkraftwerke abgeschaltet und der Ausstieg aus der Kohle noch schneller voran getrieben. Für die meisten Menschen ist dies soweit auch nachvollziehbar.

Wer hier aber mal etwas genauer schaut, wie der Strompreis eigentlich zustande kommt in Deutschland, kann sich gerne einmal mit dem Thema MeritOrder auseinander setzen. Hier zeigt sich dann ganz schnell, dass unsere aktuellen sehr hohen Energiepreise hausgemacht sind. Dabei würden die Energiepreise sehr schnell sinken, wenn wir weniger bis gar kein Gas mehr für die Stromerzeugung brauchen würden.

Genau aus diesem Grund ist es eigentlich so wichtig, Strom aus anderen Quellen, wie unseren modernen Atomkraftwerken, zu gewinnen. Je mehr Strom wir erzeugen aus anderen Quellen, umso weniger Gas wird für die Stromgewinnung gebraucht. Dadurch würde unserer Energiepreis ganz einfach und vor allem schnell wieder sinken. Natürlich würden wir das Vorkriegsniveau so nicht wieder erreichen, aber es wäre um ein vielfaches günstiger als jetzt.

Aktuelles Motto der Politik: Lieber teuer einkaufen

Wie oben schon beschrieben könnten wir in Deutschland sehr viel tun, um die Energiepreise enorm senken zu können. Leider wird hier nach eigener Partei Ideologie gehandelt, anstatt dass Problem selber anzupacken. Wie habe ich mal in einem Video gehört: Patient mit gebrochen Arm geht zum Arzt. Anstatt aber das Problem (gebrochener Arm) zu behandeln, kümmert sich der Arzt nur um die Symptome. Er gibt dem Patienten nur Schmerztabletten und teilt ihm mit, das wird schon werden.

Genauso handeln aktuell unsere Politiker. Keiner geht wirklich die Probleme an.

Deutschland kauft nun weltweit Gas ein und das zu Preisen, wo normale Händler die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Es wird hier quasi zu jedem Preis eingekauft und auch dies treibt den Gaspreis immer weiter nach oben. Hier kommt dann auch noch die Doppelmoral ins Spiel. 

Deutschland soll „sauber“ bleiben und doch wird „dreckiges Gas“ aus anderen Ländern teuer eingekauft. Hier in Deutschland möchten die Politiker kein Fracking-Gas fördern aus Umweltgründen (auch wenn dies heute doch vorgeschoben erscheint beim Stand der Technik). Aber auf der anderen Seite wird genau dieses doch so dreckige Gas in großen Mengen zu völlig überteuerten Preisen in aller Welt eingekauft.

Auch mit dem LNG Gas ist das so eine Sache. Alleine der Energieaufwand dieses Gas zu verflüssigen, in einen Tanker zu pumpen und dann durch die halbe Welt nach Deutschland zu verschiffen ist anscheinend umweltfreundlich genug für das Klientel mancher Parteien. Eigentlich könnte ich dies für einen Witz halten und lachen. Nur leider ist es die traurige Wahrheit.

Abwanderung von Firmen beschleunigt sich

Schon in den letzten Jahren sind immer mehr Firmen ins Ausland abgewandert. Durch die aktuelle Politik und deren „Versagen“ beschleunigt sich diese Abwanderung immer weiter. Dabei reden wir hier nicht nur von großen Firmen. Vor allem Firmen aus dem Mittelstand bleibt fast nichts mehr anderes übrig, Deutschland zu verlassen.

Und trotz dieser sehr negativen Entwicklung wird trotzdem noch forciert, dass wir doch Umverteilen müssten und eventuell auch Enteignen müssen. Abgesehen davon, dass solche Gedanken tiefster Sozialismus sind und ich kenne kein Land, wo der reine Sozialismus tatsächlich funktioniert oder funktioniert hat. Genau diese Menschen sollten sich einmal anschauen, wie viel Steuern eigentlich in der Staatskasse landen durch diese ach so bösen Reichen.

Wenn diese Menschen und Firmen immer mehr das Land verlassen, wer soll diesen Sozialstaat dann eigentlich noch bezahlen?

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aktuelle Dividendenkönige in 2022

Aktuelle Dividendenkönige in 2022

Es gibt sehr viele Unternehmen, welche schon viele Jahre entsprechend Dividenden zahlen und auch erhöhen. Doch welche Aktien gelten aktuell in 2022 als Dividendenkönige?

Performance – Oktober 2022 (10/12)

Performance – Oktober 2022 (10/12)

Wie hat sich mein Dividenden-Portfolio im Oktober 2022 entwickelt? Wie haben sich einzelne Aktien entwickelt? Gibt es auch positives zu berichten?

Was geht ab !? #3

Was geht ab !? #3

SPD 25 Stunden Woche: In der aktuellen Krise, welche den Standort Deutschland nachhaltig schaden könnte, hat die SPD nun einen neuen und durchaus abenteuerlichen Beschluss gefasst!