Performance – November 2021 (11/12)

Der November ist vorbei und schon ist es wieder an der Zeit, für ein Update meines Dividenden Portfolios. Der November hat dabei so schön angefangen und die Performance ging sehr schön in Richtung Norden. Doch dann kam wieder eine neue Corona Meldung zum Monatsende hin und schon sind sehr viele Kurse einfach mal so wieder richtig schön gefallen. Wie hat sich die Performance entwickelt, was habe ich gekauft und verkauft, und wie haben sich die Dividenden entwickelt? Also dran bleiben und einfach weiterlesen.

In meinem Dividenden Depot hat sich im November schon etwas getan. ich habe einiges Aktien verkauft und die Gewinne mitgenommen. Ziel ist es für mich in diesem Portfolio, meine Dividenden weiter zu steigern. Bei den Käufen und Verkäufen weiter unten könnt ihr dann sehen, was sich genau in diesem Monat bei mir geändert hat.

Ansonsten liefen, wie jeden Monat, nur die Sparpläne auf den iShares EM Dividend UCITS ETF und den Xtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETF. Der GLOBAL X SUPERINCOME PREFERRED ETF ist leider nicht Sparplanfähig bei Smartbroker und daher zahle ich hier hin und wieder so etwas direkt darauf ein. Alle 3 ETFs sind jeweils ausschüttend und sollen immer weiter aufgestockt werden.

Im November habe ich insgesamt 2.271,93 Euro investiert und möchte so mein passives Dividenden-Einkommen immer weiter erhöhen.

Es sind nun aktuell 15 Aktien und 3 ETFs in diesem Portfolio und die Anzahl der Aktien sich sich im vergleich zum Vormonat somit reduziert. Ich bin noch am Überlegen, ob ich nun erst mal die aktuellen Wertpapiere weiter aufstocke, oder ob ich auch wieder neue Wertpapiere dazu kaufe. Da bin ich mir selber noch nicht so sicher, was ich jetzt im Dezember machen werde.

Performance November 2021

Der Monat hat sehr gut angefangen und dann zum Monatsende wieder alles zu vernichten. So ist die Börse nun mal und es geht halt nicht immer nur aufwärts. Wirklich groß war mein Verlust am Ende dann doch nicht, aber es gab einen Monatsverlust. Die Performance betrug somit -1,04% bzw. -812,31 Euro. Da im Dezember ja nun schon einige Tage vergangen sind, lässt sich schon mal sagen, dass dieser Verlust in den ersten Dezember-Tagen sehr schnell ausgeglichen wurde.

Die Gesamtperformance seit Depoteröffnung ist somit auf 30,51% gesunken. Dies ist für mich immer noch ein sehr guter Wert. Vor allem, weil ich erst im Oktober 2020 mit Aktien und ETFs angefangen habe. Im laufenden Jahr liegt meine Gesamtperformance bei immer noch sehr guten 25,63% und ich bin zufrieden mit dieser Entwicklung. Nachfolgend wieder der Auszug von meinem Broker „Smartbroker„.

Top 5 Gewinner und Verlierer November 2021

Nachfolgend wieder kurz die Gewinner und Verlierer aufgelistet für den Monat November:

Gewinner   Verlierer  
Apple 09,10%

Hercules Capital

-06,37%
Microsft 03,87%

Allianz

-06,05%

AbbVie

03,06%

Omega Healthcare

-04,08%

Ahold Delhaize

02,55%

iShares EM Dividend ETF

-03,86%

WP Carey

01,59%

Ares Capital

-02,98%

Apple und Microsoft steigen munter weiter und dafür habe ich diese Aktien auch gekauft. Hoffe, dass auch die Dividende hier auch immer weiter gesteigert wird über die Jahre. AbbVie hat nach seinen Verlusten nun auch wieder einen Aufwärtstrend und ist zudem ein sehr verlässlicher Dividenden-Zahler. Ahold Delhaize entwiickelt sich auch gut und WP Carey gehört für mich einfach in ein Dividenden-Portfolio.

Auf der Seite der Verlierer stehen natürlich auch Finanztitel wie Hercules Capital und Ares Capital. Diese Titel werden sich aber schnell wieder erholen. IShares EM Dividend ETF geht immer mal wieder hoch und runter. Insgesamt läuft es hier aber recht gut. Die Allianz hatte hier noch gute Verluste und wird langfristig aber weiter steigen. Omega Healthcare hat sich langsam eingependelt und der Boden sollte erreicht sein. Hier gibt es immer noch Probleme mit einigen ausstehenden Mietzahlungen.

Dividenden November 2021

Im November gab es nun keinen neuen Dividendenrekord zu vermelden. Es gab somit gute 211,59 Euro Dividenden in diesen Monat. Die Umschichtungen im Portfolio werden sich erst später auswirken auf die Dividenden. Insgesamt ist der November bei mir ein recht guter Monat im Vergleich z.B. zum Januar. Die Entwicklung ist bei den Dividenden weiterhin sehr positiv und ich bin gespannt, wie es nächstes Jahr aussehen wird. Vor allem ist es dann für mich schön zu sehen, wie sich die Dividenden im Vergleich zum jeweiligen Monat im Vorjahr entwickelt haben. Genau das motiviert mich enorm.

Die genaue Übersicht zu meinen Dividenden im November 2021 könnt ihr im Artikel „Dividenden Einkommen im November 2021 (11/12)“ nachlesen.

Verkäufe

Im November 2021 gab es diesmal einige Verkäufe. ich habe so Gewinne mitgenommen und mich noch mehr auf die Dividenden selber konzentirert.

  • Verkauf PARK LAWN CORP.
  • Verkauf Visa
  • Verkauf BB BIOTECH
  • Verkauf Nibe Industrier B Aktie
  • Verkauf Johnson & Johnson
  • Verkauf McDonalds
  • Verkauf Royal Dutch Shell A
  • Verkauf Vonovia SE
  • Verkauf GAZPROM OAO ADR

Käufe

ich habe diesen Monat nur vorhandene Wertpapiere entsprechend aufgestockt. Auswirkungen auf die Dividenden wird sich erst später zeigen. ich investiere aber immer weiter und dann gibt es (hoffentlich) auch mehr Dividenden. Diese Dividende dann wieder direkt investieren und noch mehr Dividende.

  • Kauf Gladstone Commercial
  • Kauf BRIT AMER TOBACCO
  • Kauf Ares Capital
  • Kauf Hercules Capital
  • Kauf PARK LAWN CORP.
  • Kauf Ahold Delhaize
  • Kauf GLOBAL X SUPERINCOME PREFERRED ETF
  • Kauf Xtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETF
  • Kauf iShares EM Dividend
 

Wertpapier und Branchen Allocation

Wie ist mein Portfolio eigentlich aufgeteilt? Nachfolgend einmal die Übersicht der Wertpapier und Branchen Allocation laut parqet.com. Stand: 10.12.2021 

Wertpapier Allocation

  • iShares EM Dividend UCITS ETF – USD DIS

    11,00%

  • GLOBAL X SUPERINCOME PREFERRED ETF

    10,11%

  • BRIT AMER TOBACCO

    8,59%

  • Gladstone Commercial

    8,12%

  • Sparkonto Sparkasse

    7,56%

  • Ares Capital

    5,13%

  • Hercules Capital

    4,68%

  • Apple

    4,54%

  • Omega Healthcare Invest.

    4,45%

  • Nestle

    4,09%

  • Microsoft

    4,08%

  • Coca-Cola

    4,02%

  • AbbVie

    4,00%

  • Realty Income

    3,91%

  • ALLIANZ

    3,85%

  • Unilever

    3,79%

  • W.P. Carey

    3,77%

  • Ahold Delhaize

    3,68%

  • Xtrackers Stoxx Global Select Dividend 100 Swap UCITS ETF – 1D EUR DIS

    0,61%

 

Branchen Allocation

 
  • Equity-REIT (4)

    21,92%

  • Finanzdienstleistungen (4)

    12,76%

  • Tabak (1)

    9,30%

  • Nahrungsmittel (2)

    8,52%

  • Hardware (1)

    4,91%

  • Software (1)

    4,41%

  • Getränke (1)

    4,35%

  • Pharma (1)

    4,32%

  • Versicherungen (1)

    4,16%

  • Lebensmitteleinzelhandel (1)

    3,98%

  • Energieausrüstung (1)

    1,59%

  • Versorgungsunternehmen (2)

    1,54%

  • Immobilienmanagement und – entwicklung (1)

    1,24%

  • Kommunikationsausrüstung (1)

    0,94%

  • IT Dienstleistungen (1)

    0,87%

  • Chemie (1)

    0,05%

  • Mischkonzerne (2)

    0,05%

  • Öl, Gas & Brennstoffe (1)

    0,05%

  • Telekommunikationsdienstleistungen (1)

    0,04%

  • Verbraucherdienstleistungen (1)

    0,04%

  • Personenbezogene Produkte (1)

    0,04%

  • Gesundheitswesen (Dienstleister) (1)

    0,01%

  • Andere (2)

    14,90%

Fazit

November gab es ein kleines Minus, was mich aber nicht so wirklich stört. Die Dividenden werden immer weiter erhöht und direkt immer wieder reinvestiert. ich denke hier langfristig und die ersten Tage im Dezember sahen sehr positiv aus. Die Performance insgesamt ist immer noch sehr gut in meinen Augen und ich bleibe einfach dran. Ziel ist es weiterhin, die Dividenden zu steigern und dadurch die Investitionen weiter erhöhen zu können.

Wie hat sich euer Portfolio so entwickelt?

VG

Mario

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.