Da ich mein Portfolio um weitere Dividendenaktien erweitern möchte, ging die Suche nach geeigneten  Unternehmen weiter. Überall wird empfohlen, sein eigenes Portfolio weit zu streuen und in mehre Braanchen  zu investieren. Im Bereich der Pharmazie- und Konsumgüterhersteller bin ich dann auf Johnson & Johnson gestoßen. 

Johnson & Johnson ist dabei weltweit tätig und ist im Dow Jones Industrial Average gelistet. Diese Firma zählt mittlerweile zu den größten Gesundheitsunternehmen der Welt und hat sich einen Namen gemacht. 

Von Johnson & Johnson gibt es sogar eine deutsche Niederlassung in Neuss. Die Produktpalette umfasst dabei vieles für Verbraucher, Medizingeräte und Pharma. In diesem Unternehmen sind namhafte Gesllschaften investiert. Daazu gehören z.B. The Vanguard Group, BlackRock und State Street Corporation. Auch diese Namen sind in Finanzkreisen wohl jedem bekannt.

Die Zahlen haben sich auch gut entwickelt in den letzte Jahren (Quelle: Wikipeia).

Jahr Umsatz
in Mrd. US-$
Bilanzgewinn
in Mrd. US-$
Angestellte
2005 50,514 10,060 115.600
2006 53,324 11,053 122.200
2007 61,095 10,576 119.200
2008 63,747 12,949 118.700
2009 61,897 12,266 115.500
2010 61,587 13,334 114.000
2011 65,030 9,672 117.900
2012 67,224 10,853 127.600
2013 71,312 13,831 128.100
2014 74,331 16,323 126.500
2015 70,074 15,409 127.100
2016 71,890 16,540 126.400
2017 76,450 1,300 134.000
2018 81,581 15,297 135.100
2019 82,059 15,119 132.200

Die Dividende ist auch hier nicht wirklich schlecht und hat sich auch gut entwickelt. Das Unternehmen ist solide und wird auch in vielen Jahren ein großer Player am Markt sein.

Gekauft habe ich zu je 118,36 Euro. Auch diese Aktie soll ein Langzeitinvest werden und regelmäßig seine Dividende an mich ausschütten.

Inhalte werden geladen