Im Oktober 2020 habe mich dann auch entschlossen, den iShares EM Dividend UCITS ETF zu  besparen. Auch hier habe ich vorab lange überlegt, ob dies ein ETF für mich ist. Da ich neben dem eigentlich ansparen eines Vermögen eventuell auch gerne meine Rente monatlich aufbessern möchte, bin ich in Richting Dividendenstrategie gegangen.

Somit kam der iShares EM Dividend UCITS ETF hier für mich in Frage. Dieser ETF schüttet seine Dividenden an den ETF-Teilhaber in regelmäßigen Abständen aus. Solch eine Dividendenstrategie hat natürlich Vor- und Nachteile. Darauf werde ich in einem eigenen Artikel näher eingehen.

In diesem ETF steckt das Kürzel „EM“ drin. Dies steht hier für Emerging Markets. Hier sind sozusagen die Schwellenländer erfasst. Dies hört sich erst mal komisch an. Aber hier muss ein Anleger bedenken, dass dazu auch z.B. auch China zählt. Dies ist kaum zu glauben. So sind die Länder an der Börse nun mal eingeteilt.

Ein guter Einstieg wäre im April gewesen, da nach dem Ausbruch von Corona viele Börsen eingebrochen sind. Leider war ich da mit den Gedanken da noch woanders. Jetzt wurde der erste Schritt gemacht.

Auch hier soll der Anlagehorizont mindestens 20 Jahre betragen. Dafür habe ich bei meinem Broker ein Sparplan eingerichtet, der monatlich ausgeführt wird. So muss ich mich um nichts weiter kümmern. Ich glaube, dass dies ein gutes Investment wird. Die märkte erholen sich wieder und die Aktienkurse kennen im Moment nur eine Richtung.

Inhalte werden geladen