Performance

AktienDummy.de | 28.11.2022 | Allgemein | Mario

 

Dividendenkönige 2022

 

Ich selbst investiere regelmäßig in Dividenden-Aktien und möchte mir so eine Art passives Einkommen aufbauen.

Es gibt genau dafür sehr viele Unternehmen, welche schon viele Jahre entsprechend Dividenden zahlen und auch erhöhen.

Doch welche Aktien gelten aktuell in 2022 als Dividendenkönige?

Was sind Dividendenkönige?

Viele Unternehmen zahlen ihren Aktionären entsprechend den Anteilen eine Dividende aus. Allerding ist es hier doch sehr interessant zu sehen, dass es auch Unternehmen gibt, welche schon mehrere Jahrzehnte regelmäßig eine Dividende zahlen. Doch bei einem Dividendenkönig ist dies noch lange nicht alles. Unternehmen, welche ihre Dividenden nun auch noch von Jahr zu Jahr hier steigern konnten, können sich heute Dividendenkönig bezeichnen.

Dividendenkönig können sich also Unternehmen bezeichnen, welche folgendes bereits geschafft haben: 50 Jahre und mehr in Folge steigende Dividenden auszahlen.

Wenn ein Unternehmen also ihre Dividende in mehr als 50 aufeinanderfolgenden Jahren erhöht haben, werden diese umgangssprachlich als Dividendenkönige bezeichnet. Setzen wir dies nun in Relation zu allen Dividendenzahlern, bleiben hier nicht wirklich viele Unternehmen übrig, welche dies so eine lange Zeit tatsächlich durchgehalten haben.

Vor allem wird die lange Zeit von mehr als 50 Jahren dann interessant, wenn wir hier auch folgende Faktoren dazu noch betrachten: Inflation, Deflation, Boomjahre, Pleitewellen usw. Dies alles haben die Dividendenkönige erfolgreich durchgestanden und haben sich auch entsprechend den aktuellen Marktverhältnissen angepasst und auch weiterentwickelt.

Dividendenkönige in 2022?

In die Übersicht der Dividendenkönige 2022 haben es 43 Unternehmen geschafft (Stand: November 2022):

  • Amer. States Water (AWR)  –  68 Jahre
  • Dover  (DOV)  –  66 Jahre
  • Northwest Nat. (NWN)  –  66 Jahre
  • Genuine Parts (GPC)  –  66 Jahre
  • Procter & Gamble  (PG)  –  66 Jahre
  • Parker Hannifin  (PH)  –  66 Jahre
  • Emerson Electric (EMR)  –  65 Jahre
  • 3M  (MMM)  –  64 Jahre
  • Cincinnati Fin. (CINF)  –  62 Jahre
  • Johnson &Johnson  (JNJ)  –  60 Jahre
  • Coca-Cola   (KO)  –  60 Jahre
  • Lowe’s   (LOW)  –  60 Jahre
  • Colgate-Palmolive  (CL)  –  59 Jahre
  • F&M Bank (FMCB) – 59 Jahre
  • Lancaster Colony  (LANC)  –  59 Jahre
  • Nordson  (NDSN)  –  59 Jahre
  • Hormel Foods (HRL)  –  54 Jahre
  • ABM Industries (ABM)  –  55 Jahre
  • California Water Services (CWT)  –  55 Jahre
  • SJW Group (SJW)  –  55 Jahre
  • Target (TGT)  –  55 Jahre
  • Federal Realty Investment Trust (FRT)  –  55 Jahre
  • Stepan Co. (SCL) – 54 Jahre
  • Stanley Black & Decker (SWK)  –  55 Jahre
  • Commerce Bancshares (CBSH)  – 54 Jahre
  • H.B. Fuller Co. (FUL) – 53 Jahre
  • Tootsie Roll Industries (TR) – 52 Jahre
  • Altria Group (MO) –  53 Jahre
  • National Fuel Gas (NFG) – 52 Jahre
  • Sysco Corp (SYY) –  52 Jahre
  • Universal Corporation (UVV) – 52 Jahre
  • Black Hills Corporation (BKH) – 51 Jahre
  • W.W. Grainger (GWW) – 51 Jahre
  • Leggett & Platt (LEG) – 51 Jahre
  • MSA Industrial Direct Co. (MSA) – 51 Jahre
  • Becton Dickinson (BDX) – 50 Jahre
  • PPG Industries (PPG) – 50 Jahre
  • Tennant (TNC) – 50 Jahre
  • AbbVie (ABBV) – 50 Jahre
  • Abbott Laboratories (ABT) – 50 Jahre
  • Computer Services (CSVI) – 50 Jahre
  • Kimberly-Clark (KMB) – 50 Jahre
  • PepsiCo (PEP) – 50 Jahre

Trotzdem Augen auf beim Aktien-Kauf!

Auch wenn solche Dividendenzahler auf den ersten Blick doch sehr attraktiv wirken, sollten auch solche Aktien nicht einfach blind gekauft werden. So gesehen sind diese mindestens 50 Jahre Dividendensteigerung nur ein Blick in die Vergangenheit des jeweiligen Unternehmens. Ob dies in Zukunft so weiter geht, kann keiner sagen und es kann sich auch bei diesen Unternehmen wirtschaftlich immer etwas ändern (auch hin zum Negativen).

Also auch hier, wie bei allen Aktien, vor dem Kauf sich das Unternehmen und dessen Zahlen etwas genauer anschauen. keiner kann wirklich glaubhaft hier versichern, dass es die nächsten Jahre hier so weiter läuft. Daher bitte nicht einfach nur blind solche Aktien dieser Unternehmen kaufen, nur weil es Dividendenkönige auf dem Papier sind.

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert